, Furrer Sven

COVID-19 Update 06.Mai

Gestern Abend traf sich der Vorstand sowie Vertreter des Ereignisstabes der Region Stalden, um die Situation für die Aufnahme des Schiessbetriebs anhand des Schutzkonzepts des SSV zu analysieren.
Nach eingehendem Studium der Vorlagen muss man sagen, dass das Konzept welches von Swiss Olympic übernommen wurde, klar für die Wiederaufnahme von Trainings von Spitzensportlern nützlich ist, aber für Trainings auf Vereinsebene einen zu grossen Aufwand mit sich bringt. Auch nicht zu vergessen, dass sich unser Land immer noch in einer "ausserordentlichen Lage" befindet und somit die ganze Verantwortung der rigorosen Umsetzung sämlticher Massnahmen auf dem Verein lasten.

Deshalb hat sich der Vorstand dazu entschieden, mit einer Öffnung der Anlagen weiter zu zu warten und die nächsten Lockerungen abzuwarten.
Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, denken aber es ist im Interesse des Vereins und hoffen auf Verständnis.

Der Vorstand